Funkschau Leserwahl 2021: APplus sichert sich „Silber“ unter den beliebtesten ERP-Lösungen


  • 15.12.2021
  • Karlsruhe

Wie gut unterstützt ein ERP-System seine Anwender im konkreten Geschäftsalltag? Neben Funktionsumfang und Performance ist es in der Praxis auch das Gesamtpaket einer Lösung, das die Zufriedenheit der Nutzer maßgeblich mit beeinflusst. Dementsprechend setzt der jährliche Award „ITK-Produkte des Jahres“ der Funkschau auf die Expertise der Anwender. Die Gewinner werden von den Lesern der renommierten Fachpublikation gekürt, die dazu die beliebtesten ITK-Produkte in insgesamt 21 Software-, Hardware- und Services-Kategorien wählen. Die Ergebnisse der diesjährigen Awards wurden am 10. Dezember bekannt gegeben. Mit einem Erfolg für die Asseco Solutions: In der Kategorie „CRM/ERP“ sicherte sich der ERP-Spezialist mit APplus Platz Zwei auf dem Siegertreppchen.

Funkschau Leserwahl 2021: APplus sichert sich „Silber“ unter den beliebtesten ERP-Lösungen

„Eine ERP-Lösung kann noch so ausgeklügelt und leistungsstark sein – wenn die Anwender nicht gerne mit ihr arbeiten, werden sich die gewünschten Effizienzsteigerungen in der Praxis nur schwerlich einstellen, die jedoch gerade in den heutigen turbulenten Zeiten so entscheidend sind“, betont Vorstand Holger Nawratil, der den Award für die Asseco Solutions entgegen genommen hat. „Dass unser APplus auch in diesem Kontext punktet, freut uns ganz besonders. Ich möchte mich bei alle unseren Kunden und Partnern, die in der Leserwahl ihre Stimme für die Asseco gegeben haben, ganz herzlich für ihr Vertrauen und ihren Zuspruch bedanken.“

Über den Award

Als etabliertes Fachmedium für die IKT-Branche zählt die Funkschau zu den 50 umsatzstärksten Fachmedien im deutschsprachigen Raum. Die Bandbreite der abgedeckten Themen reicht von Telekommunikation über Netzwerktechnik bis hin zu Infrastruktur. Bei der inzwischen dreizehnten Leserwahl zu den „ITK-Produkten des Jahres“ gaben 9.000 Leser insgesamt 20.000 Stimmen für ihre Favoriten ab – damit hat sich die Teilnehmerzahl seit der Premiere fast versiebenfacht, die 2009 mit rund 1.300 Teilnehmern gestartet war.