Asseco Solutions beim CBA Aachen 2021: Automatisiertes ERP im Praxiseinsatz


  • 17.06.2021
  • Karlsruhe

Ressourcenengpässe, unterbrochene Lieferketten, Kurzarbeit – wie nahezu alle Branchen waren auch die Bereiche Fertigung und Logistik im vergangenen Jahr von drastischen Einschränkungen betroffen. Gerade im Hinblick auf die Zukunft wurde deutlich: Die bereits begonnenen Digitalisierungsreisen müssen schnell und konsequent fortgesetzt, Automatisierungsgrade deutlich erhöht werden. Doch welche Lösungen können dabei aus technischer Sicht unterstützen? Welche Funktionalitäten bieten sie und wie lassen sie sich optimal in der Praxis nutzen? Darüber diskutieren Branchenexpert*innen am Mittwoch, den 23. Juni, beim CBA – Congress on Business Applications Aachen 2021. Der Kongress wird in diesem Jahr zum ersten Mal digital aus dem Cluster Smart Logistik auf dem Campus der RWTH Aachen übertragen. Partner der Veranstaltung ist unter anderem Asseco Solutions. Anhand des Kundenbeispiels Springer Maschinenfabrik wird der Karlsruher ERP-Spezialist Möglichkeiten von Prozessautomatisierungen im Maschinen- und Anlagenbau aufzeigen.

Die entsprechenden Funktionalitäten stellt die Asseco Solutions mit der neuesten Version ihrer ERP-Lösung APplus – in Kombination mit neuen Add-Ons und Zusatzmodulen – bereit. Diese ermöglichen es Anwender*innen bereits heute, die Grundlagen für eine Technologie der Zukunft zu schaffen: KI-gestützte Prozessautomatisierungen. Mithilfe einer entsprechenden Konfigurationsmöglichkeit lässt sich die dazu erforderliche Datenbasis in einer sehr hohen Qualität generieren und für Process Mining zur Verfügung stellen. Daraus können dann Optimierungsvorschläge für eine effizientere Arbeit im Praxisalltag abgeleitet werden – und beispielsweise immer gleich ablaufende Prozessschritte wie Routinebestellungen vollständig automatisiert werden.

Kunden-Case im Live-Vortrag: Automatisiertes ERP bei Springer Maschinenfabrik

Wie genau dies in der Praxis funktioniert, beleuchten Yvonne Ache, Development Operations bei der Springer Maschinenfabrik GmbH, und Christian Leopoldseder, Managing Director Austria bei der Asseco Solutions, in ihrem gemeinsamen Vortrag um 15:00 Uhr. Unter dem Titel „Intelligente Prozessautomatisierung – Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis“ sprechen sie über die Einführung und Nutzung der Process-Mining-Funktionalitäten von APplus bei Springer Maschinenfabrik. In Kombination mit der Asseco-KI werden dort bereits heute zahlreiche Bestellvorgänge für bestimmte Artikelgruppen vollautomatisiert durchgeführt. Der Vortrag wird beleuchten, wie dieses Szenario konkret realisiert wurde und was Interessierte generell für eine erfolgreiche Umsetzung ähnlicher Projekte beachten sollten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Teilnahme am Digital-Event ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist hier möglich.